Teilen

EXPERTENTIPP: ENERGIE SPAREN


Wussten Sie, dass man mit Teppichen auch Energie einsparen kann? Diesen und noch andere interessante Tipps zum Thema Energiesparen haben unsere Raumdesigner für Sie.

Teppiche auflegen: 
Kleine Luftkammern zwischen den Teppichfasern wirken wie Wärmepolster und verhindern einen Wärmeentzug über die Füße. Deshalb haben wir ein behagliches Temperaturempfinden.

Teppichboden verlegen: 
Mit Teppichböden lässt sich bei gleichem Wohlbefinden die Raumtemperatur im Vergleich zu Hartböden um 2 Grad senken. Das spart im Jahr bis zu 30 Heiztage oder bis 12% Heizkosten. ?

Zugige Stellen abdichten: 
Über undichte Fenster und Türen geht viel Wärme verloren. Der Kerzentest zeigt: Wo die Flamme flackert, zieht es. ?

Heizkörper frei lassen: 
Möbel oder Gardinen vor der Heizung können Wärme abfangen und reichlich Energie schlucken.

Vorhänge & Rollläden schließen: 
Nachts lässt sich Wärmeverlust über die Fenster verringern, wenn Vorhänge und Rollläden geschlossen sind.

Sonnenschutz & Rollläden kombinieren: 
Die Kombination von innenliegendem Sonnenschutz und außen angebrachten Rollläden bietet die beste Energieeffizienz und bis zu 10% Heizkosten-Ersparnis.

Intelligente Tapeten: 
Spezielle Thermovlies-Tapeten an den Wänden reflektieren die Wärmeenergie der Raumluft in hohem Maße. So kommt die meiste Wärme dem Wohnraum zugute und nicht der Wand.