Teilen

EXPERTENTIPP: HOLZBÖDEN ERNEUERN


Wussten Sie, dass Sie Ihren Parkettboden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit erneuern können, ohne den bestehenden auszutauschen? Wie das geht wissen unsere Raumdesigner ganz genau!

Farbe genau wählen: 
Der endgültige Farbton ist abhängig vom Originalholz, dem Holzschliff und der Eigenfarbe des Holzes. Am besten vorab ein Muster vom Profi anfordern.

Richtiger Schliff: 
Ein gleichmäßiger Oberflächenschliff ist ein absolutes Muss für ein gelungenes Ergebnis. Dabei gilt auch zu beachten: Ein zu fein geschliffener Boden ist weniger oder nicht aufnahmefähig für Colorierungen.

Perfektes Auftragen: 
Die gewählte Farbe wird mittels einer Einscheiben-Maschine gleichmäßig aufgetragen.

Rückstände entfernen: 
15 Minuten nach dem Auftragen sind eventuelle Überschüsse mit einem sauberen Tuch zu entfernen.

Wichtig fürs Trocknen: 
Während der Trockenphase von mindestens 24 Stunden darf die Temperatur nicht unter 18°C fallen, es muss ausreichend gelüftet und das Begehen während dieser Phase vermieden werden.

Das Finish: 
Um den Boden zu versiegeln muss die dafür benötigte Grundierung spätestens 72 Stunden nach dem Auftragen der Farbe erfolgen. Nach der anschließenden Grundreinigung kann die Versiegelung des Bodens passieren.